Zu diesem Anlass findet am 08.09.2019 auf dem Gelände der Fundgrube Wolfgangmaßen in Schneeberg eine Festveranstaltung statt. Das Pochwerk auf der Fundgrube Wolfgangmaßen zeigt neben den direkt zum Bergbau gehörenden Tätigkeiten auch viele Nebengewerke rund um den Bergbau wie Seilerei, Schmiede, Bergzimmerei, Herstellung von Unschlitt, Schmiermittel u.v.m.

Besonderes Interesse dürften Bergleute, Aufbereiter, Geologen und alle montanwissenschaftlich interessieren Besucher am neu gestalteten Wäscheraum im Pochwerk zeigen. Hier werden im Vergleich neben historischen Aufbereitungsmaschinen auch modere Apparate in Funktion gezeigt. Neu werden beispielsweise ein Querstoßherd und ein Hochgradienten-Magnetscheider zur Festveranstaltung vorgestellt und erstmalig den Besuchern in Funktion vorgeführt. Es wird erstaunen, zu welchen Leistungen unsere Vorfahren bei der Erzaufbereitung ganz ohne Computer und App’s bereits in der Lage waren. Die Veranstaltung wendet sich damit ausdrücklich auch an Familien mit Kindern, Schüler und Studenten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Interessenten können sich mit Fragen gern an Uwe Bruder (, Absolvent der Bergakademie Freiberg und Mitglied des Bergbauvereins Schneeberg / Erzgebirge e.V.) unter 0151 70167177 oder ubruder@bruderconsult.de wenden.


Schneeberg-Neustädtel

Die Fundgrube und das Pochwerk Wolfgangmaßen befinden sich an der B169 in Schneeberg-Wolfgangmaßen direkt neben der Einfahrt zum Skoda-Autohaus "Groß und Vogt", wo auch genügend Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Address

Hundshüblerstraße
08289 Schneeberg-Neustädtel